Schwarzman-Stipendiatenist ein hochselektiver, einjähriger MasterProgramm an der Tsinghua-Universität in Peking, das die nächste Generation globaler Führungskräfte auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten soll.
Schwarzman Scholars-Programm ist ein internationales Stipendienprogramm, das vom amerikanischen Finanzier Stephen A. Schwarzman gegründet wurde. Das Programm startete im Juni 2016 nach Abschluss des Schwarzman College an der Tsinghua University in Peking, China

Vorteile des Schwarzman-Stipendienprogramms der Tsinghua-Universität

  • Die als Schwarzman-Stipendiaten ausgewählten Studenten erhalten ein umfassendes Stipendium. Es wird beinhalten:
    • Studiengebühren
    • Zimmer und Verpflegung
    • Reisen von und nach Peking zu Beginn und am Ende des Studienjahres
    • Eine landesweite Studienreise
    • Erforderliche Kursbücher und Materialien
    • Krankenversicherung
    • Ein Stipendium von 4.000 $ für persönliche Ausgaben
    • Schwarzman Scholars wird die größte philanthropische Einzelmaßnahme sein, die jemals in China von größtenteils internationalen Spendern unternommen wurde.
    • Akademischer Lehrplan
      Der Lehrplan des Programms wurde entwickelt, um die Führungsqualitäten der Studenten zu stärken und ihr Wissen über China und globale Angelegenheiten zu vertiefen. Alle Schwarzman-Stipendiaten haben einen gemeinsamen Kernlehrplan, der als Anker für den Rest ihres Studiums dient und Verbindungen zwischen ihnen als Kohorte aufbaut. Zusätzlich zum Kerncurriculum können Wissenschaftler Wahlfächer aus einer Vielzahl von akademischen Disziplinen wählen, hauptsächlich, aber nicht ausschließlich aus den Bereichen Wirtschaft, öffentliche Ordnung und internationale Beziehungen, viele mit einem spezifischen oder vergleichenden Fokus auf China. Wissenschaftler können ihre Wahlfächer auf Wunsch in einem dieser Bereiche fokussieren.
    • Entwicklung von Führungsqualitäten
      Die Entwicklung von Führungskräften ist in das gesamte Schwarzman Scholars-Programm von der Orientierung bis zum akademischen Jahr eingebettet und in das Alumni-Programm eingebettet, nachdem die Scholars das College verlassen haben. Es ist ein wesentlicher Bestandteil sowohl der akademischen als auch der studentischen Erfahrung. Um eine Grundlage für die Interaktionen der Studierenden mit Mentoren und durch Praktika zu schaffen, bietet das Programm Kurse und Workshops zum Aufbau von Fähigkeiten an, die sich speziell auf die Entwicklung von Führungskräften konzentrieren.
    • Sprachkurse
      Alle internationalen Studenten nehmen im Herbstsemester als Teil ihrer Kursarbeit an den erforderlichen Mandarin-Kursen teil. Die Kurse sind dann für den Rest des Jahres optional. Kurse für Anfänger bis Fortgeschrittene sind verfügbar – die Schüler absolvieren vor Beginn des Unterrichts einen Einstufungstest, um ihre Klasse zu bestimmen. Chinesische Schüler nehmen an fortgeschrittenen Englischkursen teil, die sich auf Schreib- und Präsentationsfähigkeiten sowie professionelles und akademisches Englisch konzentrieren.
    • Mentoren-Netzwerk
      Jeder Student hat die Möglichkeit, eng mit einem erfahrenen Mentor zusammenzuarbeiten. Führende Mitglieder der Pekinger Geschäfts-, Hochschul-, Regierungs- und NGO-Gemeinschaften werden dazu beitragen, das Verständnis der Studenten für die chinesische Gesellschaft, Kultur und Karrierewege zu fördern und das persönliche Wachstum zu unterstützen.
    • Tieftauchgang
      Der Deep Dive ist ein einwöchiger, obligatorischer, feldbasierter Kurs, der den Studenten die Möglichkeit gibt, etwas über eine andere Region Chinas zu lernen und ein Forschungsthema zu erforschen, das sich auf breitere Themen der wirtschaftlichen, sozialen und politischen Entwicklung bezieht . Zu den Deep-Dive-Destinationen gehörten Xi'an, Baoji, Hangzhou, Suzhou, Shenzhen und Shijiazhuang/Xiong'an New Development Zone. Deep Dives, die sich auf die Geschäftsentwicklung konzentrieren, besuchen prominente staatliche und private Unternehmen sowie Start-ups, um zu erfahren, wie sich diese Unternehmen und ihre Führungskräfte an die sich schnell verändernde Geschäftslandschaft Chinas anpassen. Deep Dives, die sich auf soziale Entwicklung konzentrieren, besuchen Schulen, Pflegeheime, Gemeindezentren und Gründerzentren für kleine Unternehmen, um zu sehen, wie Städte und Gemeinden Probleme wie ländliche Entwicklung, zurückgelassene Kinder und Chinas schnell alternde Bevölkerung angehen. Die Studenten haben auch die Möglichkeit, sich mit lokalen Regierungsbeamten in jeder Stadt zu treffen, um geschäftliche und soziale Entwicklungsfragen zu diskutieren. Die Fakultät nimmt an jedem der Deep Dives teil, um zu kontextualisieren, was die Studenten sehen und erleben, um Diskussionsrunden zu leiten und die Besuche mit den im Programm unterrichteten Kursen zu verbinden.
    • Laufbahnentwicklung
      Die Karriereentwicklung umfasst eine breite Palette von Zielen nach dem Programm – von der Verfolgung einer Stellensuche in unzähligen Branchen und Regionen über die Bewerbung für eine Graduiertenschule bis hin zur Entwicklung beruflicher Fähigkeiten, um Ihre langfristigen Karriereziele weiter zu stärken. Unterstützung ist über individuelles Coaching, Programme und Veranstaltungen, Besuche vor Ort und Ressourcenmaterialien und Datenbanken verfügbar.
    • Praktisches Ausbildungsprojekt
      Das Programm „Practical Training Project“ (PTP) ermöglicht es Studenten, das im Unterricht Gelernte anzuwenden, indem sie in kleinen Gruppen an Projekten im Beratungsstil für führende chinesische und internationale Unternehmen in einer Vielzahl von Bereichen arbeiten, darunter Finanzen, Beratung, Fertigung, Recht, Rechnungswesen und Sport sowie gemeinnützige Organisationen, die sich mit Themen rund um Umwelt, Frauen, Kinder und Bildung befassen. Schwarzman Scholars arbeitet mit Gastorganisationen zusammen, um Projekte zu identifizieren, die ihren geschäftlichen oder institutionellen Anforderungen entsprechen, und ermöglicht es den Studenten gleichzeitig, aus erster Hand Erfahrungen mit der Arbeit im chinesischen Kontext zu sammeln. Das PTP ist ein Pflichtkurs.
  • Veranstaltungen auf dem Campus und darüber hinaus
    Das akademische Leben wird auch durch eine Reihe von außerschulischen Möglichkeiten bereichert, von Interaktionen mit hochrangigen Gastrednern am Schwarzman College bis hin zu lockeren sozialen Aktivitäten in der Studentenkneipe und außergewöhnlichen Abenden mit darstellenden Künstlern.
  • Möglichkeiten nach dem Programm
    Die Eröffnungsklasse der Schwarzman-Stipendiaten, die sich in ihren Hintergründen, Erfahrungen und Herkunftsländern unterscheiden, verfolgte nach dem Programm Bestrebungen, die diese unterschiedlichen Interessen und Erfahrungen widerspiegeln.

Schwarzman-Stipendienprogramm Tsinghua University-Berechtigungen

    • Bachelor-Abschluss oder erster Abschluss einer akkreditierten Hochschule oder Universität oder eines gleichwertigen Abschlusses.
      Bewerber, die derzeit in Bachelor-Studiengängen eingeschrieben sind, müssen auf dem richtigen Weg sein, um alle Studienanforderungen vor dem 1. August ihres Schwarzman Scholars-Einschreibungsjahres erfolgreich abzuschließen. Es gibt keine Anforderungen an eine bestimmte Fachrichtung des Grundstudiums; Alle Bereiche sind willkommen, aber es ist wichtig für Bewerber, unabhängig vom Hauptfach, zu artikulieren, wie die Teilnahme an Schwarzman Scholars dazu beitragen wird, ihr Führungspotenzial in ihrem Bereich zu entwickeln.
    • Altersvoraussetzung.
      Die Kandidaten müssen am 1. August ihres Schwarzman Scholars-Einschreibungsjahres mindestens 18, aber noch nicht 29 Jahre alt sein.
  • Englische Sprachkenntnisse.
    Bewerber müssen gute Englischkenntnisse nachweisen, da der gesamte Unterricht auf Englisch durchgeführt wird. Wenn die Muttersprache des Bewerbers nicht Englisch ist, müssen offizielle Englisch-Eignungstests mit der Bewerbung eingereicht werden. Auf diese Anforderung wird bei Bewerbern verzichtet, die mindestens zwei Jahre des akademischen Programms des Bewerbers an einer Einrichtung studiert haben, an der die Hauptunterrichtssprache Englisch war. Die Anforderung wird auch für Bewerber aufgehoben, die zwei oder mehr Jahre auf einem Master-Abschluss oder höher in englischer Sprache studiert haben.

Die folgenden Punkte sind nicht Teil der Mindestvoraussetzungen für die Teilnahmeberechtigung:

  • Familienstand.Verheiratete Bewerber können sich bewerben und werden im Bewerbungsverfahren nicht benachteiligt. Ehepartner/Partner können Schwarzman-Stipendiaten nach Peking begleiten, aber von den Stipendiaten wird erwartet, dass sie im Wohnheim wohnen und wie andere Studenten in vollem Umfang am Programm teilnehmen. Ehepartner/Partner dürfen nicht im Wohnheim wohnen, und es werden keine zusätzlichen Mittel zur Unterstützung von Ehepartnern/Partnern bereitgestellt, die außerhalb des Campus leben.
  • Es gibt keine Staatsbürgerschafts- oder Nationalitätsanforderungen.
  • Notendurchschnitt/Klassenrang/Voraussetzungen. Akademische Exzellenz ist eine Voraussetzung für erfolgreiche Bewerber, aber für die Bewerbung ist kein Mindest-GPA oder Klassenrang erforderlich. Von den Bewerbern wird erwartet, dass sie in ihrem akademischen Studium hervorragende Leistungen erbracht haben, und die wettbewerbsfähigsten Kandidaten gehören zu den besten Studenten ihrer Abschlussklasse. Es gibt keine Kursvoraussetzungen für Bewerber für das Programm, obwohl einige einzelne Kurse an der Tsinghua-Universität Voraussetzungen haben können.

Schwarzman Scholars diskriminiert nicht aufgrund von Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Religion, Alter, nationaler oder ethnischer Herkunft, politischer Überzeugung, Veteranenstatus oder Behinderung, die nicht mit beruflichen oder studiengangsspezifischen Anforderungen zusammenhängt.

Förderfähige Regionen: Offen für alle.

Bewerbungsprozess des Schwarzman Scholars Program der Tsinghua University

Interessierte Kandidaten nehmen an einem strengen und gründlichen Auswahlverfahren teil, das darauf abzielt, die vielversprechendsten jungen Führungskräfte aus der ganzen Welt zu identifizieren. Die ausgewählten Personen haben ihr Potenzial unter Beweis gestellt, innerhalb ihrer eigenen Kultur und ihres eigenen Kontexts Ergebnisse zu erzielen, indem sie Gruppen inspirieren und anleiten, und nicht nur davon profitierenaussondern auch beitragenaufdas Schwarzman Scholars-Programm. Der Prozess umfasst eine Online-Bewerbung und -Bewertung sowie ein persönliches regionales Interview.

Bewerbungen für Bewerber aus den USA und weltweit werden im April 2022 für die Klasse 2022-2022 geöffnet, die Auswahl erfolgt im November 2022. Bewerber mit chinesischem Pass bewerben sich bis zum 31. Mai 2022, , wobei die Auswahl im September 2022 getroffen wurde. Bitte überprüfen Sie die grundlegenden Zulassungsvoraussetzungen über den Link auf der rechten Seite.

Zu den erforderlichen Formularen und Aufzeichnungen gehören:

  • Online-Bewerbung
  • Lebenslauf (maximal 2 Seiten)
  • Zeugnisse/Akademische Zeugnisse
  • Aufsätze (2)
  • Empfehlungsschreiben (3)
  • Video (optional)

Sie raten Bewerbern davon ab, zusätzliche Materialien einzureichen, die nicht erforderlich sind, wie z. B. Portfolios, Schreibproben, zusätzliche Empfehlungen usw. Diese Materialien werden dem Prüfungsausschuss nicht mitgeteilt.

    • Bewerber mit Reisepässen oder Daueraufenthaltskarten aus Festlandchina, Hongkong, Taiwan und Macao, unabhängig davon, wo sie die Universität besucht oder ihren Wohnsitz haben, bewerben sich zwischen dem 1. Januarstund 31. Mai 2022 über das chinesische Bewerbungsportal.
    • Wenn der Antragsteller seinen Antrag über das US/globale System mit einer Permanent Resident Card in Hongkong stellt, läuft er Gefahr, die Permanent Resident Card zu verlieren.
    • Das Auswahlverfahren für chinesische Staatsangehörige folgt den gleichen Grundsätzen wie das US-amerikanische und globale Verfahren und umfasst eine Online-Bewerbung und ein persönliches Vorstellungsgespräch an der Tsinghua-Universität in Peking Anfang Juli 2022.
    • Die Benachrichtigung der Kandidatinnen und Kandidaten erfolgt, sobald die Zulassungsentscheidungen vorliegen, spätestens bis zum 1. Oktober 2022.

Stipendium in China

  • Bewerber mit einem Reisepass aus einem anderen Land bewerben sich zwischen April und September.
  • Der Antrag muss inklusive aller Begleitunterlagen wie Referenzschreiben fristgerecht eingereicht werden.
  • Einige Universitäten oder Colleges, insbesondere diejenigen in den Vereinigten Staaten, können sich dafür entscheiden, eine frühere Frist für das Ausfüllen von Empfehlungsschreiben festzulegen.
  • Sie ermutigen alle derzeit immatrikulierten Studenten, sich bei ihrem Ansprechpartner an der Universität oder Hochschule über interne/campusspezifische Verfahren zu erkundigen, die befolgt werden müssen.
  • Die zum Vorstellungsgespräch eingeladenen Kandidaten werden Mitte Oktober benachrichtigt.
  • Die Vorstellungsgespräche finden an drei Standorten auf der ganzen Welt statt, wobei die Kandidaten häufig an den geografisch nächstgelegenen Standort eingeladen werden.
  • Weitere Informationen finden Sie unter dem Link Jetzt bewerben.

Bewerbungsschluss: 30.09.2022

Jetzt anwenden