Das gemeinsame Ausbildungsprogramm für Chinesisch-Arabisch-Übersetzer 2024

Um die bilateralen Beziehungen zwischen China und der Liga der Arabischen Staaten zu fördern und qualifizierte Chinesisch-Arabisch-Übersetzer auszubilden, haben das Bildungsministerium und das Außenministerium beschlossen, „The Joint Training Program for Chinese-Arabic Translators“ einzurichten. Das Programm richtet sich an Mitarbeiter des internationalen Austauschs und der Zusammenarbeit und anderer verwandter Abteilungen aus Regierungssektoren, Unternehmen und öffentlichen Institutionen in der Liga der Arabischen Staaten mit einem professionellen Hintergrund in chinesischer Sprache und Literatur sowie an frischgebackene Absolventen, die eine Karriere anstreben in chinesisch-arabischer Übersetzung. Die Teilnehmer des Programms erhalten eine einjährige Ausbildung bei Shanghai International Studies University.

Die Kurse behandeln die Kenntnis und Verwendung der chinesischen Sprache sowie das Verständnis und den Ausdruck von Regierungsangelegenheiten auf Chinesisch. Nach Abschluss erhalten die Teilnehmer eine Qualifikation in Chinesisch-Arabisch-Übersetzung und bestehen den HSK-Level-6-Test. Die Absolventen bleiben nach ihrem Abschluss in engem Kontakt mit dem Sekretariat der Arabischen Liga.

Das Programm startet im Studienjahr 2024/2024. Es wird geschätzt, dass jedes Studienjahr 15 Studenten ausgebildet werden. Die Anzahl der Studierenden aus einem einzelnen Land ist auf 20 % der Gesamtaufnahme für ein akademisches Jahr beschränkt.

Ausbildungszeit und Lehrplan

  1. Zeit des Trainings

Dieses Programm dauert ein akademisches Jahr mit zwei akademischen Semestern. Jedes Semester besteht aus 18 Unterrichtswochen. Das Studienjahr beginnt im September und endet im Juni.

  1. Das gemeinsame Ausbildungsprogramm für Chinesisch-Arabisch-Übersetzer Voraussetzung für akademische Credits

In jedem Studienjahr werden 10 Pflichtkurse angeboten, 5 für jedes Semester, und die Gesamtzahl der Studienpunkte beträgt 40. Die Teilnehmer sollen alle Pflichtkurse absolvieren und alle Studienpunkte erwerben. In einem Studienjahr werden 20 Wahlfächer angeboten, die Gesamtzahl der akademischen Credits beläuft sich auf insgesamt 40. Die Teilnehmer sollen in einem Studienjahr 4 Credits für optionale Kurse erhalten.

  1. Lehrplan
Pflichtkurse
Erstes SemesterZweites Semester
AnzahlKurseKreditstundenCreditsKurseKreditstundenCredits
1Chinesische Intensivlektüre18010Chinesische Intensivlektüre18010
2Fortgeschrittenes Chinesisches Hören und Sprechen724Chinesisches Zuhören und Sprechen über Regierungsangelegenheiten724
3Fortgeschrittenes Chinesisch Ausführliche Lektüre362Chinesische Zeitung und Zeitschriftenlesung362
4Chinas nationale Bedingungen362Praktisches Schreiben362
5Chinesisch-Arabisch Übersetzung (I)362Chinesisch-Arabisch Übersetzung (Ⅱ)362
Gesamt3602036020
Optionale Kurse
1s gewählt Lesungen der antiken Poesie362Wertschätzung der chinesischen Malerei362
2Schreiben chinesischer Schriftzeichen362Moderne und zeitgenössische chinesische Geschichte362
3Geschäftschinesisch362Kalligraphie362
4Chinesische Volksbräuche362Papier schneiden362
5Shanghai-Dialekt362Taiji362
6Ausgewählte Lesungen aus der modernen chinesischen Literatur362Lebensstil und Kultur362
7Schanghai entdecken362Chinesische Phonetik und Aussprache362
8HSK-Stufe 4362Einführung in das Alte Chinesisch362
9HSK-Stufe 5362Chinesische Rezitation362
10HSK-Stufe 6362Werbung362
Gesamt3602036020

Abdeckung des gemeinsamen Schulungsprogramms für Chinesisch-Arabisch-Übersetzer

Das Programm bietet ein Vollstipendium, das den Erlass der Studiengebühren, die Unterkunft, das Stipendium, eine umfassende Krankenversicherung und einen internationalen Flugpreis für Hin- und Rückflug umfasst. Einzelheiten zu den einzelnen Punkten finden Sie unter Einführung in die CGS-Abdeckung und den Standard.

 

Berechtigung, Bewerbungszeit und -verfahren, erforderliche Dokumente und Kontaktinformationen

  1. Das gemeinsame Trainingsprogramm für die Eignung von Chinesisch-Arabisch-Übersetzern

(1) Bewerber müssen Staatsbürger eines Landes der Liga der Arabischen Staaten sein und bereit sein, seinem Heimatland, der Liga der Arabischen Staaten und der Zusammenarbeit zwischen China und der Liga der Arabischen Staaten zu dienen;

(2) Bewerber müssen einen Bachelor-Abschluss oder höher haben oder frische Absolventen sein, zwischen 18 und 30 Jahre alt und bei guter Gesundheit sein;

(3) Bewerber müssen über HSK Level 5 (180 Punkte) oder gleichwertige Chinesischkenntnisse verfügen.

Der Antragsteller muss die drei oben genannten Bedingungen gleichzeitig erfüllen. Bewerber, die für den internationalen Austausch und die Zusammenarbeit und andere verwandte Abteilungen aus Regierungssektoren, Unternehmen und öffentlichen Institutionen in der Liga der Arabischen Staaten arbeiten, werden bevorzugt. „Äquivalente Chinesischkenntnisse“ sollten durch das Empfehlungsschreiben und das Testzertifikat nachgewiesen werden, das von einem Professor oder außerordentlichen Professor in chinesischer Sprache oder anderen verwandten Studiengängen unterzeichnet wurde.

  1. Bewerbungsschluss: 15. April 2024.
  2. Bewerbungsverfahren:

(1) Bewerben Sie sich direkt beim Sekretariat der Arabischen Liga und erhalten Sie die Qualifikation für die Empfehlung;

(2) Wenden Sie sich an die zuständige chinesische Universität, die dieses Programm anbietet, und holen Sie sich das Vorabzulassungsschreiben von der Universität.

(3) Füllen Sie das Online-Bewerbungsverfahren im CSC-Online-Bewerbungssystem für internationale Studierende aus (Besuchen Sie http://www.csc.edu.cn/laihua oder http://www.campuschina.org und klicken Sie auf „Online-Bewerbung“, um sich anzumelden), reichen Sie das ausgefüllte Bewerbungsformular für ein Stipendium der chinesischen Regierung online ein und drucken Sie es aus. Bitte konsultieren Sie das Sekretariat der Arabischen Liga für die Agenturnummer.

(4) Reichen Sie alle Ihre Bewerbungsunterlagen vor Ablauf der Frist beim Sekretariat der Arabischen Liga ein.

  1. Erforderliche Dokumente (in zweifacher Ausführung)

(1) Bewerbungsformular für ein Stipendium der chinesischen Regierung mit Unterschrift des Bewerbers;

(2) Bewerber müssen das notariell beglaubigte höchste Diplom und das akademische Zeugnis vorlegen. Potenzielle Diplomempfänger müssen offizielle Dokumente einreichen, die von ihrer derzeitigen Schule ausgestellt wurden, um ihren aktuellen Studentenstatus oder das erwartete Abschlussdatum nachzuweisen. Dokumente in anderen Sprachen als Chinesisch oder Englisch müssen in die chinesische oder englische Version übersetzt werden.

(3) Die Kopie des gültigen HSK-Zertifikats oder ein Nachweis gleichwertiger Chinesischkenntnisse;

(4) Passkopie;

(5) Bewerber, die für den internationalen Austausch und die Zusammenarbeit und andere verwandte Abteilungen aus Regierungssektoren, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen in der Liga der Arabischen Staaten arbeiten, müssen die Arbeitsbescheinigung vorlegen;

(6) Foreign Physical Examination Form (Fotokopie) (muss in englischer Sprache ausgefüllt und heruntergeladen werden http://www.csc.edu.cn/laihua oder http://www.campuschina.org); Die körperlichen Untersuchungen müssen alle im Formular zur körperlichen Untersuchung für Ausländer aufgeführten Punkte umfassen. Unvollständige Formulare oder Formulare ohne die Unterschrift des behandelnden Arztes oder den Dienststempel des Krankenhauses oder ein versiegeltes Lichtbild des Antragstellers gelten als ungültig. Bitte planen Sie Ihren Zeitplan für die körperliche Untersuchung sorgfältig, da das Ergebnis nur 6 Monate gültig ist.

(7) Eine Kopie des Vorabzulassungsschreibens, das von der benannten chinesischen Universität, die dieses Programm anbietet, bereitgestellt wird.

Es werden keine Bewerbungsunterlagen zurückgesandt.

Das gemeinsame Ausbildungsprogramm für Chinesisch-Arabisch-Übersetzer Kontaktinformationen

(1) Shanghai International Studies University

Tel: +86-21-6536 0599/3537 2961/3537 2963

Fax: +86-21-6531 3756

Email:[email protected];Webseite:http://oisa.shisu.edu.cn/

Adresse: Raum 202, Lehrgebäude 2, 550 Dalian Road (W),

Shanghai 202483, VR China

(2) Das Sekretariat der Arabischen Liga

Tel: 002-0109-9999114

Fax: 0020-2-2574-0331

E-Mail: [email protected]